Pfingsten 2015

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Radsportlern aus Malliß. Da waren zum einen Jugendweihen und Konfirmationen aber auch der Burgwalllauf in Menkendorf. Das anstregende Wochenende stand auch einigen Gästen in Menkendorf ins Gesicht geschrieben. Das hielt sie nicht davon ab am Tresen weiterzutrainieren.
Nach etwas Überzeugung, kamen am Montag früh auch noch ein paar Radsportler an den Start. Da wurden die Frauen auch gleich auf den Boden der Tatsachen geholt. Dieses Jahr waren einige Läuferinnen gekommen. Unter anderem war eine Mannschaft mit dem Namen „Hamburger Laufladen“ dabei und die sahen sehr ambitioniert aus. So wuchs das Teilnehmerfeld, auch dank der Feuerwehr Leussow/Alt Krenzlin, auf etwa 35 Läufer an.
Für die Kinder hieß es 1,5 km zu schaffen. Die Großen mussten 3 km laufen. Nach etwa 12 Minuten war auch der erste Läufer der Erwachsenen schon im Ziel. Eine Minute später kam Christoph von den Radsportlern ins Ziel. Danach war Ingo als einzelner Läufer im Ziel. Gerald musste sich im Zielsprint nur knapp zwei anderen Läufern geschlagen geben. Etwas später kamen dann die Frauen bzw. Mädchen vom Radsport ins Ziel. Es gab vier 6. Plätze, weil alle zusammen ins Ziel kamen.
Eine tolle Veranstaltung, auch wenn uns die Kuh nicht wohlgesonnen war. Wir kommen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder.

Hier gibt es noch mehr Bilder.
Zur Galerie
3
0

0 Kommentare

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*