Bericht von den Vattenfall Cyclassics Hamburg

Am 25.08.2013 starteten Mario, Thomas, Ralf & Martin für das Skoda Autohaus Schmidt Salzwedel bei den Vattenfall Cyclassics in Hamburg.

Sie hatten die Wahl zwischen drei Distanzen als Jedermann Teilnehmer. Während die 55km-Distanz die Sportler in den Westen Hamburgs führten, verließen die Teilnehmer auf der 100er-Distanz die Stadt in Richtung Süden. Die Strecke über 155km stellt die Kombination aus beiden Distanzen dar.

Unsere Jungs entschieden sich für die 100er Distanz. Nach dem Start mussten sie die Köhlbrandbrücke, sowie die Steigung im Ehestorfer Heuweg meistern, bevor es über Buchholz, Jesteburg und Harburg wieder zurück in die Hamburger Innenstadt ging.

Die Rennen über die 100km und die 155km starteten gemeinsam aus der Klosterwall / Steinstraße heraus, bevor die Felder Trennung nach knapp 100 km im Klosterwall (Hbf.-Seite) die Teilnehmer der 100km in Richtung Ziel, sowie die der 155km-Distanz weiter auf die 55km lange Westschleife leitete.

Unsere Jungs brachten super Ergebnisse mit nach Hause.

Mario radelte als erster vom D.I.R.T. ins Ziel, zweiter wurde Ralf, dritter Martin & vierter Thomas.

In der Gesamtwertung des Skoda Teams lagen unsere Radsportfahrer im guten Mittelfeld.

Unser Dankeschön gilt auch dem Skoda Autohaus Schmidt in Salzwedel, das unseren Fahrern die Startplätze in Hamburg und Berlin gesponsert hat.

Genaue Ergebnisse findet ihr auf der Webseite des Veranstalters.

 

Text: Christin

21
0

0 Kommentare

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*