RTF Clenze: Super Leistung unserer Kids!

Immer wieder Sonntags! Diesmal sollte es eine RTF sein. Also die Räder in den Transporter packen und auf geht es nach Clenze im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Da wir mit unseren Radsportkids einmal eine größere Runde fahren wollten, wurde im Vorfeld nicht verraten, wie lang die Runde wird. Schon in Malliß setzte der Regen ein und auch kurz vor dem Ziel regnete es noch. Trotzdem wurden die Räder ausgeladen und die Startnummern besorgt.

Dann gab es auch keine Diskussionen mehr bei Enna, Marie und Tini, ob wir fahren. Alle saßen im Sattel trotz leichten Regens.

Aller Anfang ist schwer, deshalb mussten sich die Kinder erst an Wind und Regen gewöhnen. Außerdem war es noch eine Fahrt ins Ungewisse, da die Strecke unbekannt war. Beim ersten Hinweisschild war dann allen klar, dass wir 47 km zu absolvieren hatten. Ein Teil der Erwachsenen ist 112 km gefahren. So hieß es Zähne zusammenbeißen und auf die Strecke konzentrieren.Auf der ersten Hälfte des Weges war es sehr ruhig, es wurde kaum geschwatzt. Nicht so wie beim Training. Dann haben wir die Tour nach 2:13 h relativ unspektakulär zu Ende gebracht. Sogar die Sonne hat uns unterwegs verwöhnt. An dieser Stelle noch einmal Respekt an unsere Kids. Vielen Dank auch IGAS Wendland und seinen Helfern für die Organisation der Veranstaltung.

Danke auch an alle Erwachsenen, die mit dabei waren. Danke auch an das Küchenstudio Steinfatt, für den Transporter.

16
1

1 Kommentar

  1. Ingo 24. Juni 2014 Antwort

    ein großes DANKE an unseren Fotografen ( der die Kamera immer dabei hat) und danke für die super aktuellen Beiträge- immer Zeitnah — Danke Patrick

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*