Garmin Velothon Berlin

Wir waren wieder in Berlin...

… und diesmal fuhr Ingo mit.

Der Plan: Wir holen die Start-Beutel ab und schlagen uns die Bäuche auf der Pasterparty voll um dann die Messe unsicher zu machen. Aber da muss man erst mal hin.., also ab in die U-Bahn und in der Nähe der Messemeile aussteigen, denkste. Nach ein „bisschen“ hin und her gelaufe im Regen war das Ziel zu erkennen, aber die Str. des 17. Juni´s ist lang. Also ab ins Velo-Taxi. Aber das Ding ist eigendlich nur für 2, wie man auf dem Foto sehen kann, aber Ingo war auch mit dabei… Na ja wir haben es geschafft, war lustig, und auch die Bäuche haben wir uns voll geschlagen. Zurück im Hotel schnell noch die Trikots mit den Startnummern versehen und dann Kraft tanken für´s Rennen.

Sonntag ging alles glatt. Jan war pünktlich, wir haben den Start gefunden und die Sonne lachte. SUPPER!

Nach dem Rennen langes warten auf Ingo, wo war er, ist was passiert? Nein, der arme Kerl hatte 2 Platten. Da schaffen wir es, das Ingo mal wieder in Berlin startet und dann so was… Naja alles in allem ein erfolgreiches Rennen für´s D.I.R.T.-Taem. Platz 1 und Platz 32(Männer) und Platz 2 (Frauen) im Skoda-Block. Bzw. Platz 106 und 366 in der Gesammtwertung der Männer und Platz 34 in der Gesammtwertung der Frauen. Alle die aufgepasst haben stellen wohl fest, das ich die Platzzierung von Ingo vergessen habe. Ich wollte Ihn mit Platz 3349 halt nicht noch mehr ärgern als es die 2 Platten eh schon taten.

:-)

Nicht zu vergessen:

Ein riesen DANK nochmal an das Skoda Autohaus Schmidt in Salzwedel, welches uns diese besonderen Startplätze ermöglichte!

 

 

3
0

0 Kommentare

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*