Die Strecke – Rund um Malliß

Die Strecke hat sich in den letzten Jahren nicht verändert. Die Karte zeigt wo das Jedermann-Rennen über 50km bzw. 30km entlang führt. Ein Klick auf die Karte öffnet ein neues Fenster, wo ihr die Karte vergrößern könnt.

Der Start erfolgt mit reduzierter Geschwindigkeit hinter dem Führungsfahrzeug. Start und Ziel ist in Malliß auf Höhe des Feuerwehrgebäudes. Von dort führt die Strecke an der Ampelkreuzung nach rechts. Dann geht es auf der B191 an der Tankstelle entlang bis nach Malk-Göhren. Kurz hinter dem Ortseingang gibt es eine Rechtskurve mit leichtem Gefälle. Hier heißt besonders aufzupassen, damit ihr keinen anderen Fahrer schneidet, denn die Straße wird schmaler. In der Ortslage Malk-Göhren gibt es dann eine 90° Rechtskurve und danach eine Linkskurve. Nach etwa 700m gibt wieder eine 90° Rechtskurve. Die Strecke führt dann aus dem Ort heraus.

Die Strecke einmal abfahren

Nach 1000m gibt es dann eine 90° Rechtskurve. Achtung hier ist es besonders eng. Die Straße bleibt auch nur so breit wie ein Wirtschaftsweg. Dann geht es durch die Ortslage Kamerun mit ein paar längeren Kurven. Hier reichen die Zäune der Grundstücke bis fast an die Straße. Am Kanal geht es dann die bewaldete Strecke entlang.  Dann führt die Strecke nach einer Rechtskurve über den Kanal. Achtung, die Brücke schließt sich gleich an die Kurve an und die Brücke ist nur einspurig, Straßenschänden gibt es auf der Brücke auch. Vor der Brücke beginnen die Geländer, die sind mit Fähnchen markiert. Hier wird es auch relativ dunkel sein, denn die Bäume lassen kaum Licht durch. Passt hier bitte besonders auf. Auf der Karte findet ihr die Brücke zwischen Position 15 und 16. Auf dem Foto seht ihr, dass es auf der Brücke relativ eng ist.

Danach folgt wieder eine 90° Rechtskurve und danach eine Doppelkurve. Im Bereich der Doppelkurve liegen Bahnschienen der stillgelegten Bahnstrecke. Danach gibt eine 90° Linkskurve in Richtung Alaunsberg.

Der Anstieg liegt an einer langgezogenen Rechtskurve und führt dann wieder in den Ort Malliß. Dann erfolgt die Zieldurchfahrt und die erste Runde ist geschafft.

Wenn ihr die Strecke noch besser kennenlernen wollt, könnt ihr euch das Video anschauen oder ihr dreht eine Trainingsrunde mit dem Rennrad, wenn ihr mal in der Nähe seit.

Karte_vektor-03