Der plötzliche Tod von Ingo hinterlässt eine große Lücke. Wir versuchen zu begreifen, was passiert ist. In Gedanken sind wir bei seiner Familie.

 

Unfassbar, hilflos, schwach und voller Trauer, das sind die Begriffe, die nur unzureichend umschreiben, wie wir uns nach dem Verlust von Ingo gefühlt haben und immer noch fühlen.

Dass wir in unserem Schmerz und unserer Trauer nicht allein waren, hat uns aber Kraft geschenkt.

Die herzliche Anteilnahme, die wir erfahren durften, hat uns daran erinnert, dass nicht nur wir vom Schmerz betroffen sind und waren. Aus diesem Grunde möchten wir danke sagen. Danke an alle, die ihr Beileid bekundet haben. Danke an alle, die uns schriftlich kondoliert haben. Danke an alle, die zur Trauerfeier gekommen und die letzte Ausfahrt mit Ingo gefahren sind.

Danke für jede schöne Geste und jeden gute Wort, das uns gezeugt hat, dass wir in der Trauer nicht allein sind. Danke an alle Helfer, die uns auch in diesen schweren Stunden unterstützt haben.

Euer Team vom Mallißer Radrennen

 

Ingo_Gehrmann

Mit dem Tod eines lieben Menschen, verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte schöne Zeit.